Blog

AMP-Stories erobern Deutschland!

Sie sind bekannt von Snapchat, Facebook und Instagram, die so genannten Stories. Jeden Tag zeigen sich Personen in mehreren 15 sekündigen Kurzaufnahmen, um mal mehr mal weniger hochwertige Inhalte ihres Lebens der Community zu zeigen. Alle Inhalte werden jedoch nach 24 Stunden automatisch wieder gelöscht.

Storytelling mit AMP-Stories

Da sich Stories auf den Social Media-Kanälen einer großen Beliebtheit erfreuen, ist nun auch Google auf dieses Format aufmerksam geworden. Seit letztem Jahr werden AMP-Stories (Accelerated Mobile Pages) in den USA und in Deutschland seit diesem Jahr ausgespielt. Das vor allem für mobile Nutzer ausgelegte Format ist quasi eine abgespeckte Version der Original-Website.

AMP-Stories sind ein hervorragendes Marketing-Tool, um Produkte und Dienstleistungen im Search-Bereich durch Storytelling zu emotionalisieren und so den User stärker zum Klicken anzuregen. Da die Beiträge zwischen den Google Suchergebnissen erscheinen, bekommen die Stories, insbesondere im mobilen Bereich, mehr Aufmerksamkeit, als eine herkömmliche Werbeanzeige (Ad).

AMP Story auf einem Smartphone

Wie werden die kurzen Sequenzen erstellt?

Das Schöne an den AMP-Stories ist, dass sie wie eine normale Website gehostet werden und full-responsive sind. Um es dem Anwender so einfach wie möglich zu machen, gibt es bereits vorgefertigte Templates, die einfach verwendet werden können. In einem Content-Management-System, wie beispielweise Wordpress, muss nur ein Plugin ergänzt werden. Wichtig dabei ist jedoch, dass man sich zuvor genau überlegt, was das Ziel der Story sein soll. Wir von zzmedia unterstützen Sie sowohl bei der Konzeption der Inhalte als auch bei der Erstellung und Umsetzung ihrer Story. Seien Sie eines der ersten Unternehmen, das AMP-Stories auf dem deutschen Markt nutzt - werden Sie zum First Mover!

Rufen Sie uns an: 0391 58238044